Wenn Sie Lady Cycle zur Verhütung oder bei Kinderwunsch anwenden möchten, müssen Sie regelmäßig folgende Daten eingeben:

  • Basaltemperatur: morgendliche Aufwachtemperatur
  • Zervixschleim: Aussehen und Empfinden / Fühlen
  • Alternativ zu Zervixschleim können Sie auch Muttermund-Eigenschaften (Lage, Öffnung, Festigkeit) eingeben. Sie müssen aber nicht beides, Zervixschleim und Muttermundeigenschaften, eingeben.

Mehr Informationen zur Basaltemperatur- und Zervixschleim-Beobachtung finden Sie mit einem Tippen auf die entsprechenden Informationstasten im Formular.

Eine übersichtliche Darstellung zur Muttermund-Beobachtung finden Sie hier.